Donnerstag, 26. Oktober 2017

MYSTERY BLOGGER Award

Hey Leute!­čĺĽ
Die liebe Anna hat mich doch tats├Ąchlich zum Mystery Blogger Award nominiert! Ich habe mich so wahnsinnig gefreut, weil ich ja noch nie zu etwas getaggt wurde und vor allem solche Awards mich nie erreichen w├╝rden (hatte ich gedacht).
Danke f├╝r die Nominierung zum Mystery Blogger Award liebe Anna!
Ich w├╝nsche euch ganz viel Spa├č beim Lesen!


Was ist der Mystery Blogger Award?

Die Lifestyle Bloggerin Okoto Enigma hat sich diesen Blog ausgedacht um all den Blogs dort drau├čen, die weitgehend unbekannt sind eine M├Âglichkeit zu bieten mit anderen Blogs in Kontakt zu treten.

"I created the award because there are a lot of amazing blogs out there that haven´t been discovered, yet. And, most of these blogs deserve recognition. For that reason, I decided to create my own award and nominate people who can also nominate others and so on. This is one of the best ways to create a friendly community and build a link between bloggers in the blogosphere, as everyone gets nominated and they too can spread the fun by nominating more people for the award." - Okoto Enigma

Was ich tun muss

1. Drei Dinge ├╝ber mich selbst verraten
2. F├╝nf Fragen meines Vorg├Ąngers beantworten
3. F├╝nf Lieblingsbeitr├Ąge aus meinem Blog verlinken


Drei Dinge ├╝ber mich

1. Mein ganzes Dasein als Fangirl habe ich der Band One Direction zu verdanken. Als sie 2010 bei the xFactor gegr├╝ndet wurden kannte sie noch kaum jemand und selbst als ihre erste Single What Makes You Beautiful erschienen ist waren sie in Europa noch sehr unbekannt. Aber ich habe sie gekannt, habe die VideoDiaries verfolgt  und habe sie lieben gelernt. Sie haben mich seit 7 Jahren begleitet, auch wenn sie jetzt seit zwei Jahren in ihrer "Pause" sind. Ich liebe sie immer noch und ich frage mich oft, ob ich auch so ein Fangirl geworden w├Ąre, wenn es sie nicht gegeben h├Ątte.

2. Eine meiner gr├Â├čten ├ängste ist Ver├Ąnderung. Mag jetzt bl├Âd klingen, aber es ist so. Ich habe es vor kurzem erst selber begriffen und merke es nun fast jeden Tag. Wenn etwas gut l├Ąuft und toll ist habe ich eine riesen Angst davor, dass es sich ver├Ąndert. Denn auch wenn man sagt, Ver├Ąnderung ist gut, bei mir gibt es immer die Angst, dass es nie wieder so werden kann wie zuvor. Und deshalb habe ich solche Angst vor Ver├Ąnderung. Ich m├Âchte einfach an den guten Teilen meines Lebens festhalten und kann sie nur schwer loslassen.

3. Ich bin eine komische Mischung aus sch├╝chtern uns aufgedreht. Normalerweise, wenn man mich auf der Stra├če ansprechen w├╝rde w├Ąre ich das sch├╝chterne M├Ądchen von nebenan. Es f├Ąllt mir selber unfassbar schwer fremde Menschen anzusprechen und ich muss immer mit mir k├Ąmpfen. Sobald ich aber eine Person besser kennengelernt habe gibt es f├╝r sie kein Zur├╝ck mehr. Ich bin wahrscheinlich eine der seltsamsten und verr├╝cktesten und lautesten Personen wenn man mich wirklich kennt. Meine beste Freundin wundert sich schon gar nicht mehr. Sie ist genauso und ich bin so unglaublich gl├╝cklich in ihr meinen Seelenverwandten gefunden zu haben.


F├╝nf Fragen von Anna    

1. Welches Buch hat euch in eurer Kindheit am meisten gepr├Ągt bzw. welche Kindheitserinnerungen verbindet ihr mit B├╝chern und lesen?
Soweit ich wei├č habe ich schon immer gelesen. Meine Eltern haben mir fr├╝her fast jeden Abend vorgelesen und sobald ich es selber konnte hat man mich von den B├╝chern kaum noch wegbekommen. An zwei Buchreihen kann ich mich aber ganz genau erinnern, denn sie haben mich lange begleitet. Sternenschweif und Liliane Susewind waren die B├╝cher, die ich am meisten verschlungen hat, ja teilweise sogar auswendig konnte, weil ich sie so oft gelesen hatte. Ich finde die B├╝cher auch immernoch unfassbar s├╝├č und w├╝rde sie wahrscheinlich nie weggeben, nichtmal meinen kleinen Cousinen.

2. Was war der schlimmste und der emotionalste Moment, den ihr je beim Lesen erlebt habt?
Also beides kann ich zusammenfassen, denn wenn es bei mir emotional wird ist meistens etwas Schlimmes passiert. Und so fallen mir spontan zwei B├╝cher + Situationen ein, welche ich hier nennen m├Âchten. Und zwar einmal bei Das Schicksal ist ein mieser Verr├Ąter. Ich denke jeder der das Buch gelesen oder den Film gesehen hat wird mich verstehen wenn ich sage, ich habe am Ende triefend nass vor Tr├Ąnen in meinem Bett gelegen. Bzw. im Bett meiner Oma, weil ich n├Ąmlich auf einer Familienfeier war als ich das Buch beendet habe. Danach habe ich eine geschlagene Stunde gebraucht um mich zu beruhigen. Mein zweiter Moment war als ich das Buch Gl├Ąsernes Schwert von Victoria Aveyard gelesen habe. Die letzten 70 Seiten waren H├Âllenqualen f├╝r mich und ich habe so schlimm geweint. Dieses Ende verfolgt mich jetzt noch und ich kriege eine richtigen Druck aufs Herz wenn ich daran denke was die Autorin mir mit diesem Ende angetan hat.

3. Wie reagieren andere Menschen darauf, dass ihr gerne lest und ├╝ber B├╝cher bloggt?
Die meisten in meiner Stufe wissen, dass ich gerne lese. F├╝r viele bin ich auch eine mobile Bibliothek, weil ich einfach so viele B├╝cher habe und auch viel empfehlen kann. Manchmal hei├čt es auch: "Wie kann man so ein Buch nur in zwei Stunden lesen? Das Helena das kann ist ja klar aber du?" Das finde ich dann schon manchmal echt lustig. Das ich richtig blogge wissen wahrscheinlich die wenigsten. Ein paar meiner Freunde folgen meinem Instagram Account aber ich wei├č nicht wie viele wissen, dass ich auch einen Blog habe. Meine Eltern und meine Familie ist auf jeden Fall stolz auf mich und das ist f├╝r mich das Wichtigste.

4. Wie hei├čt euer meistverhasstes Buch und warum k├Ânnt ihr es nicht leiden?
Also ich muss ehrlich sagen so einen richtigen Hass habe ich gegen kein Buch. Es ist auch so ein krasses Wort; Hass. Aber nat├╝rlich gibt es B├╝cher die ich absolut nicht mag aus verschiendensten Gr├╝nden. Meistens liegt es daran, dass es einfach langweilig ist, wie zum Beispiel "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" oder "These Broken Stars - Lilac und Tarver". Aber dann sind da auch die B├╝cher, die ich vom Schreibstil und von der Geschichte her einfach grottig fand wie "Die Tribute von Panem" ab Band zwei und die "Divergent" Reihe ab Band 2.

5. Habt ihr noch andere Freizeitaktivit├Ąten abgesehen vom Lesen?
Ich liebe das Singen.Seit ca. 13 Jahren (ich habe mit 5 angefangen) singe ich nun schon im Chor bei uns im Dorf. Und ich habe nie den Spa├č verloren. Zudem male ich unglaublich gerne, auch wenn ich nicht unbedingt begabt bin haha. Aber es macht mir einfach Spa├č und es beruhigt mich. Nat├╝rlich schaue ich auch gerne Serien und Filme und ich besch├Ąftige mich bei guten Filmen auch mit allem drum herum. Ich schaue alle Interviews von de Schauspielern die ich finden kann. Lese jeden Artikel, bis ich einfach alles wei├č.


Meine f├╝nf Lieblingsblogbeitr├Ąge

Ohne bestimmte Reihenfolge:
3. Sterne 


Ich nominiere:

Marius von booknator
Liv von buechervernarrt 
Emma von galaxypages 
Miri von mirismomente 
Magali von magbook 
Debbie von lunaticbooklover 


F├╝nf Fragen an die Nominierten:

1. Welche ist eure absolute Lieblingsreihe und warum?
2. Lest ihr auch in der ├ľffentlichkeit oder findet ihr es seltsam mit einem Buch in der Hand durch die Welt zu laufen?
3. Hardcover, Taschenbuch oder doch lieber E-Book? Was w├╝rdet ihr w├Ąhlen und warum?
4. In welches Buch w├╝rdet ihr euch gerne verkriechen wenn ihr k├Ânntet und was w├╝rdet ihr dort dann alles sehen/machen wollen?
5. Welches Buch w├╝rdest ihr sofort und ausnahmslos jedem empfehlen der euch nach einem guten Buch fragt?


Die Regeln

  1. Nennt den Sch├Âpfer des Awards und setzt einen Link zu seinem Blog.
  2. Platziert ein Award Logo oder ein Bild in eurem Post.
  3. Dankt der Person, die Euch nominiert hat und verlinkt ihren Blog in eurem Post.
  4. Erz├Ąhlt euren Lesern drei Dinge ├╝ber euch.
  5. Beantworte die Fragen des Nominierenden.
  6. Nominiert selbst 10-20 Blogger.
  7. Fragt die Nominierten f├╝nf originelle Fragen eurer Wahl.
  8. Teilt f├╝nf Links zu euren besten Blogposts.
  9. Benachrichtigt eure Nominierten, indem ihr in ihrem Blog kommentiert.



Eure Helena­čĺľ         

  

 

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen

Empfehlung f├╝r dich

Rick Riordan: How to read it

Beliebte Beitr├Ąge