Samstag, 7. Oktober 2017

Urlaub am BODENSEE - meine Tipps

Hey Leute!
Heute habe ich einen etwas besondereren Post für euch. Und zwar wollte ich euch meine Tipps und Empfehlungen für einen Urlaub am Bodensee geben. Ich fahre seit ich klein bin jedes Jahr an den Bodensee, weil wir dort Verwandte haben, und kenne mich inzwischen ganz gut aus. In diesem Post möchte ich euch also meine liebsten Orte zeigen und helfe euch hoffentlich, wenn ihr mal an den Bodensee fahren wollt (was ich euch nur empfehle😜) und euch nicht sicher seid, was sich lohnt und was nicht.
Also viel Spaß beim Lesen!💕



Fähre Konstanz-Meersburg

Meiner Meinung nach, sollte man mindestens einmal mit der Fähre gefahren sein, wenn man am Bodensee ist. Die Fähre zwishen Konstanz und Meersburg fährt den ganzen Tag über etwa alle zehn bis zwölf Minuten und fährt eine Strecke von ungefähr einer viertel Stunde. Man kann die Fähre natürlich mit dem Auto aber auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad nutzen. Was ich am meisten mag, ist der Seewind und die Aussicht, die man hat wenn man Fähre fährt. Wir stehen meistens unten, entweder vorne oder hinten, und in beide Richtungen ist es einfach toll auf den See zu gucken und die Aussicht zu genießen.

Ein Besuch in Ravensburg

Seit mehreren Jahren schon machen wir immer wenn wir am Bodensee zu Besuch sind einen Tagensausflug nach Ravensburg. Es ist wirklich eine wunderschön urige Stadt mit viel flair. Alles ist eher gemütlich und nicht so hektisch. Es gibt viele kleinere, aber auch bekanntere Läden (unter anderem einen großen Buchladen namens Ravensbuch, aber auch kleinere). Der Marktplatz ist vor allem bei gutem Wetter immer sehr belebt. Eine wunderschöne Stadt, die Meiner Meinung nach definitiv einen Besuch wert ist.

Konditorei Henger

 

Verbunden mit dem Besuch in Ravensburg, gehen wir immer in der Konditorei Henger einen Kaffe (oder Tee/eine heiße Schokolade) trinken und ein Stück Kuchen essen. Die Konditorei ist mit einer hohen Decke und gemütlichen Sesseln und Sofas sowie Sitzmöglichkeiten in kleinen Erkern sehr gemütlich.  Die Innhaber der Konditorei sind sehr freundlich und die Torten und Kuchen sind alle selbst gebacken. Außerdem bietet die Konditorei auch noch eine Auswahl an Schokoladen und Pralinen an (die ich euch nur empfehlen kann, hehe).

Marktstraße 10
88212 Ravensburg

Gehrenbergturm

 Der Besuch am Gehrenbergturm ist bei und auch immer mit dem Ausflug nach Ravensburg verbunden, weil es für uns einfach auf dem Weg liegt. Der Turm liegt auf dem Gehrenberg (wer hätts gedacht) und ca. 700 Meter über NN. Der Turm an sich ist 30 Meter hoch und komplett freistehend, also vielleicht nichts für Leute mit Höhenangst. Allerding ist der Ausblick bei guter Sicht wirklich unbezahlbar. Man kann an guten Tagen den ganzen See überblicken und sogar bis in die Schweizer und Österreichischen Alpen gucken. Einfach, weil man zu diesem Blick nicht viele Worte findet werde ich die Bilder sprechen lassen. Diesen Blick sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen!

Die Blumeninsel Mainau

Besonders im Frühling und Sommer wunderschön zum Angucken ist die Blumeninsel Mainau. Zu erreichen ist sie per Personenfähre ab Uhldingen oder per Auto von der gegenüberliegenden Seite des Sees. Besonders Abends ist die Insel schön, weil dann nicht mehr so viele Menschen unterwegs sind. Die Insel hat immer bis Sonnenuntergang geöffnet, man sollte sich also über die genauen Öffnungszeiten informieren. Auch wenn ihr zum Beispiel mit kleineren Geschwistern unterwegs seid ist die Insel etwas für euch, denn es gibt einen großen (Wasser-) Spielplatz und, was für kleinere Kinder auch immer interessant ist, ein Schmetterlingshaus. Die Insel ist meiner Meinung nach aber auch im Herbst sehr schön für Spaziergänge, weil man einfach viel zu gucken habt. Genauere Infos findet ihr unter diesem Link: Mainau 

Ein Spaziergang nach Überlingen

 Von Nußdorf aus brauch man ungefähr 40 Minuten bis nach Überlingen. Die kurze Strecke ist besonders im Herbst schö zu laufen, da man nicht nur durch den Überlinger Hafen laufen kann, sondern weil das Überlinger Strandbad außerhalb der Saison für Spaziergänger geöffnet ist. Man kann also durchs Strandbad laufen und die Enten und Schwäne beobachten. Die Strecke ist wirklich schön und sehr angenehm zu laufen. Genauso gut kann man diese Strecke aber auch mit dem Fahrrad fahren und dann nicht in Nußdorf, sondern in Uhldingen zu starten. Dann kann man diese Tour noch mit einem Besuch in der Klosterkirche Birnau verbinden.

Eiscafé Cristallo in Überlingen

Wenn ihr schonmal in Überlingen seid könnt ihr das Eiscafé Cristallo am Münsterplatz besuchen. An der Uferpromenade Überlingens sind zwar viele Eisdielen, aber meiner Meinung nach ist die am Münsterplatz die Beste. Die Atmosphäre ist toll und man kann bis in dem Herbst draußen sitzen. Die Bedienungen sind super nett und alle italienisch. Das Eis schmeckt richtig gut und das Angebot ist groß.

Pfarrhofstraße 4
88662 Überlingen

Obstkiste

Wer im Herbst leckere Äpfel und frisches Gemüse finden will ist am Bodensee richtig. Wir persönlich kaufen unsere Äpfel immer in Müllers Obstkiste, weil die Auswahl dort groß ist und man die Äpfel probieren kann. Außerdem sind die Leute dort auch wieder extrem freundlich.
 
An der Hurtbrücke 15
 

Weltkulturerbe Pfahlbauten

 

Dieses Jahr waren wir nun auch endlich mal auf den Pfahlbauten in Unter-Uhldingen. Die Pfahlbauten sind seit 2011 Weltkulturerbe und ich denke es ist auf jeden Fall etwas, was man gesehen haben sollte wenn man am Bodensee war. Man bekommt erst eine Einführung durch eine Unterwasser Simulation in der ein bisschen die Entdeckung und Erforschung der Pfahlbauten erklärt wird. Danach bekommt man eine Führung. An dieser muss man nicht zwanghaft teilnehmen, aber es ist wirklich sehr informativ und vor allem für Kinder interessant, weil diese auch in die Führung einbezogen werden und Dinge ausprobieren können. Danach kann man die Pfahlbauten noch selbst erkunden und das Ganze ist echt interessant. Ich kann es euch wirklich nur empfehlen, allerdings rate ich euch vielleicht nicht hinzugehen, wenn das Wetter extrem toll ist, weil es dann einfach brechend voll ist. Mehr Infos findet ihr über diesen Link: Pfahlbauten 

Strandbad Nußdorf

Wenn ihr im Sommer am See seid und ins Strandbad gehen wollt kann ich euch das Strandbad in Nußdorf empfehlen. Es ist zwar nicht mehr das Neuste, aber es ist nie so voll wie zum Beispiel die Strandbäder in Überlingen. 

Zur Forelle 14
88662 Überlingen

Affenberg

Ich glaube der Affenberg ist nicht nur für Kinder interessant. Spazieren gehen und durchgängig Affen mit Popcorn füttern ist einfach ein Highlight. Man spaziert durch ein riesiges Affengehege, die Affen kommen und man füttert sie mit Popcorn, welches man am EIngang bekommt. Aber es gibt nicht nur Affen zu gucken. Störche lassen sich überall um den Affenberg nieder und sind vor allem im Sommer gut zu beobachten. Aber auch andere Tiere kann man sehen und es ist einfach schön über den Affenberg zu laufen. Auch hier findet ihr weitere Infos über den Link: Affenberg

Mendlishauser Hof
88682 Salem

Café Zartbitter

Ein uriges kleiner Café mit selbst gebackenen Kuchen und Torten und Pralinen im Überfluss ist das Café Zartbitter. Es macht vom Äußeren nicht viel her, aber die Kuchen sind unheimlich lecker und die Leute dort extrem nett. Also wenn ihr mal bei Salem seid könnt ihr ja mal einen Abstecher machen.     

Bahnhofstraße 6
88682 Salem-Mimmenhausen


Ich hoffe es hat euch gefallen und ich konnte euch vielleicht sogar ein bisschen helfen. ;)


 

Eure Helena💖


            

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfehlung für dich

Rick Riordan: How to read it

Beliebte Beiträge