Mittwoch, 27. Dezember 2017

Bücher, deren Hype ich nicht verstehe

Werbung // Markennennung und -Erkennung

Hi meine Lieben. Heute stelle ich euch drei Bücher vor, die richtig beliebt sind, mir aber aus verschiedenen Gründen überhaupt nicht gefallen. Dazu sei gesagt, dass das natürlich nur meine Meinung ist. ich weiß, dass viele diese Meinung nicht vertreten werden und ich habe nichts dagegen nur ihr müsst auch akzeptieren, dass ich die Bücher eben nicht mag. Das Thema mal wieder aus dem Weg geräumt wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen!





Die Tribute von Panem

So wie ihr schon in meinem Post zu den meiner Meinung nach schlechtesten Buchverfilmungen lesen konntet, mag ich weder die Filme noch die Bücher von Tribute von Panem. Das erste Buch war für mich nach dem Film wirklich der Kracher, aber Band zwei musste ich abbrechen, vor allem aus einem Grund: Der Schreibstil war grauenhaft. Die Bücher sind für mich aus einer einfach nur seltsamen Perspektive geschrieben, welche mir absolut nicht gefällt. Ich finde es außerdem genau wie die Filme einfach nur unemotional und ich mag Peeta nicht und von Katniss bin ich jetzt auch nicht der größte Fan. Aus all diesen Gründen verstehe ich den Hype um die Tribute von Panem Bücher leider überhaupt nicht.


Die Bestimmung

Bei Die Bestimmung erging es mir ähnlich, wie bei den Panem Büchern. Der erste Band war meiner Meinung nach grandios und auch der Film war ein echter Knaller. Dennoch musste ich band zwei leider abbrechen, weil es für mich einfach unmöglich zu lesen war. Alles hat sich unendlich in die Länge gezogen, die Charaktere waren flach und die Geschichte langweilig. Außerdem verstehe ich nicht, was sich die Autorin bei Band 3 gedacht hat. Ich habe es zwar nicht gelesen und habe es auch nicht mehr vor weshalb mir meine Freundin erzählt hat was passiert und ich bin einfach nur verwirrt. Die Reihe ist wirklich von Buch zu Buch seltsamer und schlechter geworden. Definitiv nichts für mich!


These Broken Stars - Lilac und Tarver

Auch das letzte Buch, welches ich heute vorstelle ist wirklich sehr beliebt - allerdings nicht bei mir. These Broken Stars hat zwar ein wunderschönes Cover, ABER der der Inhalt ist leider alles andere als schön. In dem gesamten Buch gab es nur zwei Charaktere, die wirklich ein komplettes Buch durch einen Sumpf gelaufen sind. Ich mochte beide Charaktere nicht wirklich, wobei Tarver wirklich viel harmloser war als Lilac. Die war nämlich einfach nur unfassbar nervig. Auch der seltsame "Plottwist" am Ende konnte mich ja so gar nicht überzeugen. Band zwei war meiner Meinung nach allerdings besser!



Eure Helena💖


   

Kommentare:

  1. These Broken Stars hat mir auch so gar nicht gefallen 😂🤷🏼‍♀️

    AntwortenLöschen

Empfehlung für dich

I am back ... kind of

Beliebte Beiträge